Gesichtsbräuner

Mit einem Gesichtbräuner sofort den Sommer auf der Haut spüren

Das Gesicht ist eines der zeitlosen Schönheitsideale schlechthin. Selbst wenn man gesund ist, kann es trotzdem vorkommen, dass Familie und Freunde Fragen zum Gesundheitszustand stellen, wenn das Gegenüber sehr blass aussieht. Anders bei einem leicht gebräunten Gesicht, welches als Inbegriff für Attraktivität und Gesundheit steht. Wer nicht das ganze Jahr über den gesamten Körper bräunen möchte, kann sich mit einem Gesichtsbräuner an 365 Tagen über Komplimente für einen frischen Teint freuen.

Tipps für die Verwendung eines Gesichtsbräuners

Die Verwendung eines Gesichtbräuners ist denkbar einfach. Alles was dafür benötigt wird ist lediglich eine Steckdose sowie ein sicherer Stellplatz, der sich natürlich auf der Höhe des Gesichts befinden sollte. Da ein Gesichtsbräuner vergleichbar mit einer Sonnenbank die UV Strahlen der Sonne nachahmt, ist es sinnvoll ein Gerät zu erwerben, welches bereit im Lieferumfang über Schutzbrillen verfügt. Da das Gesicht und damit auch die Augen die gesamte Zeit auf das Gerät gerichtet sind, entstehen somit an den Augen und der empfindlichen Netzhaut keine Schäden. Ein weiteres Merkmal für einen qualitativ hochwertigen Gesichtbräuner sind die eingebauten Leuchtröhren, welche die UV Strahlen zum Bräunen erzeugen. Diese verfügen über eine Lebensdauer von zum Beispiel 500 Stunden. Fallen die Röhren nach dieser Zeit aus sollten diese austauschbar sein, damit das Gerät weiter verwendet werden kann.

Die Vorteile eines Gesichtsbräuners für den Verwender

Ein Gesichtbräuner hat für den Verwender mehrere Vorteile. Ganz weit oben stehen dabei die praktischen Maße und das geringe Gewicht. Dadurch ist es sehr leicht möglich den Gesichtsbräuner auch mobil zu verwenden und das Gerät etwa mit in den Urlaub zu nehmen. Weiterhin sind in einem Gesichtsbräuner auch Sicherheitsmechanismen eingebaut, die dafür sorgen, dass sich die Geräte nach einem vorprogrammierten Zeitraum von

  • 30
  • 45
  • 60 oder auch
  • 90 Minuten

selbstständig abschalten. Das dient sowohl der eigenen Sicherheit, wenn die Verwender beim Bräunen einschlafen oder auch der Sicherheit der Wohnung, da sich die Geräte somit nicht überhitzen können. Für gleichmäßige Bräunungsergebnisse sind zwischen den einzelnen Röhren Reflektoren angebracht, die dafür sorgen, dass das gesamte Gesicht und nicht nur einzelne Bereiche gebräunt werden.